Macht Sinn gesund?

Stressbewältigung ist leichter möglich - Sinn als Stress-Puffer

Warum sollten sinnerfüllte Menschen seelisch und körperlich gesünder sein? Trägt Sinn zur Gesundheit bei oder ist es nicht viel mehr umgekehrt: gesunde Menschen schätzen ihr Leben als sinnvoller ein? 

 

Es gibt Belege dafür, dass persönliche Sinnerfüllung einen positiven Einfluss auf das individuelle Stresserleben hat. Das haben verschiedene Untersuchungen deutlich gezeigt. Alltagsstress und traumatische Ereignisse wie z.B. Trennung, Unfall oder schwere Erkrankungen, Depressionen, Ängste etc. können besser abgefedert werden. 

 

Ist eine Person durch das Vorhandensein eines Lebenssinns gestärkt, fällt Druck und Leid in den meisten Fällen weniger gravierend aus. Es kommt nicht zu einem Verlust von Perspektiven und Zielen, da eine stabile existenzielle Orientierung vorhanden ist. Sinn wirkt also wie ein Stress-Puffer!  

(siehe internationale Forschung www.sinnforschung.org) 

Meine 7 wichtigsten Fragen zu Stressbewältigung und Sinn

  • Wer sind Sie heute?
  • Wer waren Sie gestern?
  • Welche konkreten Situationen sind stressig, ärgerlich, bedrohlich?
  • Welchen Einfluss haben Sie auf diese Situation? Was können Sie heute ändern?
  • Wer wollen Sie am Ende Ihres Lebensweges sein?
  • Welchen Sinn geben Sie Ihrem Leben jetzt?
  • Wo ist heute Ihr Platz, der sich stimmig und richtig für Sie anfühlt? 

Sie möchten Ihren Alltagsstress und Druck besser bewältigen?

 

Sie leiden unter Depressionen, Ängsten oder schweren Erkrankungen?

 

Sie wünschen sich mehr Sinn und Erfüllung im Privat- oder Berufsleben?

 

Sie wünschen sich Erfolg und gleichzeitig Gesundheit im Beruf oder Job?

 

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie eine E-Mail.  Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

 

Ihre Gabriele Hradetzky

 Tel:      040-63607578

Mobil:  0175-1651519

gabriele.hradetzky@logos-spe.de

 

Einzelsitzung nach Vereinbarung

Jetzt auch Online-Beratung nutzen!