Rahmenbedingungen

Zielgruppe

Führungskräfte aller Ebenen, wie z.B. Projektleiter, Teamleiter, Bereichsleiter, Abteilungsleiter, Geschäftsführer etc.

Kosten

625,- Euro zuzüglich 19% MwSt. inklusive 2 Gänge Mittagsmenü, Kaffee, Kuchen, Pausengetränke und Workshopunterlagen.

 

Zusatzkosten: Für die Teilnehmer/Innen ist ein Einzelzimmer a´ € 60,- pro Zimmer pro Nacht inkl. Frühstück reserviert. Übernachtungskosten und Abendessen sind nicht im Preis enthalten.

Zeitraum                             Uhrzeit

08.-10.08.2018                                Beginn  08.08.18: 14:00 Uhr     

Cometogether13:00 Uhr                  Ende    10.08.18: 15:00 Uhr     

                                                   

Teilnehmerzahl

Bis zu 8 Personen (um eigene Handlungsmuster und komplexe Systemzusammenhänge zu reflektieren sowie ein individuelles Lernen zu ermöglichen ist die Teilnehmerzahl auf 8 Personen begrenzt.)

 

Teilnahme und Rücktrittsbedingungen

Die Workshopkosten sind nach Erhalt unserer Rechnung auf unser Konto zu überweisen. Der Eingang der vollständigen Zahlung ist Voraussetzung für die Wirksamkeit der Anmeldung.

Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge der Einzahlungen berücksichtigt. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl wird eine frühe  Anmeldung empfohlen. Nach Erhalt der Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung.

 

Sollte der Workshop belegt sein, können Sie einen späteren Termin wahrnehmen oder Ihnen werden die Workshopkostenauf Ihr Konto zurücküberwiesen.

 

Die Stornierung von Anmeldungen ist bis drei Wochen vor Seminarbeginn kostenfrei möglich. Danach wird das Teilnahmeentgelt vollständig fällig. Ersatzteilnehmer können gerne nominiert werden. Der Anspruch auf Rückerstattung entfällt ebenfalls bei vorzeitigem Abbruch des Trainings.

 

Eine Absage durch den Veranstalter ist jederzeit möglich, insbesondere, wenn die Teilnehmer-zahl zu gering ist. In diesem Fall werden die Kosten erstattet. Weitere Ansprüchesindausge-schlossen, es sei denn, es liegt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit seitens des Veranstalters vor.

 

Aus methodischen Gründenist die durchgehende Anwesenheit aller Teilnehmer erforderlich. Jeder Teilnehmer nimmt am Workshop freiwillig und eigenverantwortlich teil und trägt die volle Verantwortung für sich selbst und seine Handlungen inner- und außerhalb der Gruppe. Eine Kranken- und Unfallversicherung durch den Veranstalter erfolgt nicht. Der Besitz und Gebrauch von Drogen, Alkoholkonsum und die Anwendung körperlicher Gewalt ist nicht gestattet.

 

Übernachtung und Abendessen während des Workshops erfolgt nicht durch den Veranstalter. Dieser nimmt für den Teilnehmer lediglich die Reservierung im Hotel vor.